Sulwhasoo Store in Seoul

Published • AIT 9.2016
Design • Neri & Hu Design and Research Office, Shanghai
Location • 650, Sinsadong, Gangnam-gu, Seoul
Photos • Pedro Pegenaute, Pamplona

Es gibt kaum ein Land, das in den letzten Jahren so viele Trends in der Kosmetik- und Beautybranche gesetzt hat wie Südkorea. Die Halbinsel ist der absolute Spitzenreiter der Schönheitsindustrie und viele – zum Teil skurrile – Ideen auf dem Beautymarkt stammen eben von dort. Der hohe Stellenwert von Schönheit spiegelt sich in den Straßen Seouls – mit überdimensionierter Kosmetikwerbung, zahlreichen Spa-Oasen, Treatment-Hotels und Make-up-Shops – wider.

Eines der größten Kosmetik­unternehmen Südkoreas ist Sulwhasoo. Vor allem in der traditionellen südkoreanischen Ginseng-basierten Natur­kosmetik spielt Sulwhasoo eine große Rolle und ist bei asiati­schen Stars sehr beliebt. Für den Ausbau des von Iroje KHM Architekten 2013 realisierten Gebäudes zu einem neuen Sulwhasoo Flagship-Store engagierte das Unternehmen die chinesischen Architekten Lyndon Neri und Rossana Hu. Den Wunsch des Labels nach einem einprägsamen Interior erfüllten Neri & Hu mit einer extravaganten Gitterinstallation. Die Konstruktion in Gold-Optik bildet keine herkömmlichen Verkaufsräume aus, sondern ist ein flexibles Präsentationskonstrukt für edle Flakons, das mit Offenheit, Blick­beziehungen und Licht spielt. In ihrer Wirkung verstärkt wird die feine Struktur durch die raue Architektur­sprache der umliegenden Betonwände. Das Konzept stellt die luxuriösen Produkte so ins Rampenlicht und unterstreicht die hohe Wertigkeit der Kosmetikmarke Sulwhasoo.